Schwitzen Ratgeber - Botox gegen übermässiges Schwitzen

Nervengift BotulinumtoxinBotulinumtoxin ist ein Gift des Bacteriums Chlostridium Botulinum, das die Schweißfreisetzung verhindert.
 
Die Wirkung entfaltet sich direkt in der Peripherie an der Schweißdrüse. Jede Schweißdrüse erhält den Impuls zum Ausstoß des Schweißes von einer Nervenendigung. Sobald ein elektrisches (nervöses) Signal die Nervenendigung erreicht, wird von dieser eine Transmittersubstanz (Azetylcholin) abgegeben und dadurch die Schweißdrüse aktiviert. Durch das Botulinumtoxin wird die Freisetzung dieser Substanz irreversibel blockiert und die Schweißdrüse dadurch für einige Zeit stillgelegt. Nach einigen Monaten, nach Ausbildung neuer nervöser Ausläufer, kommt es langsam wieder zu einer Schweißbildung.

Bei der Behandlung mit Botulinumtoxin wird die Substanz in extremer Verdünnung unter die Haut gespritzt und zwar gleichmäßig über die gesamte schwitzende Fläche, was je nach Körperregion mitunter 40-50 Stiche erfordert. Die Wirkung hält im Durchschnitt ca. 6 Monate an, wonach die Schweißproduktion wieder zunimmt und eine Wiederholung der Behandlung erforderlich wird. Aufgrund des Vorhandenseins von Antikörpern gegen das Toxin sprechen einige Patienten auf das Toxin allerdings kaum oder überhaupt nicht an. 

Nachteile der Botulinumtoxin-Behandlung sind u. a. die hohen Kosten und die zeitlich begrenzte Wirkung. Die Behandlung ist, insbesondere an Händen und Füßen, ohne adäquate Anästhesie sehr schmerzhaft. Die Feinmotorik an den Händen kann für einige Zeit nach der Injektion gestört sein (Schwächung der kleinen Muskeln des Daumens/Kleinfingers). Auch im Gesicht kann das Toxin nicht ohne signifikante Störung der Mimik, wegen Lähmung der Gesichtsmuskeln, angewandt werden.
Daher eignet sich diese Methode kaum gegen Hyperhidrose am Kopf / Gesicht.
 
Die Behandlungsmethode mit Botulinumtoxin gegen die Transpiration ist noch nicht vollständig ausgereift, deshalb sind noch nicht alle Gefahren, die das Nervengift mit sich bringt, bekannt. Bevor eine Botulinumtoxin-Behandlung in Betracht gezogen wird, sollten daher die topischen (äußerlichen) Behandlungsmethoden in jedem Fall voll ausgeschöpft worden sein.
 
 
Zahlungsarten  Zahlungsarten Versand  Versand Sicher einkaufen  Für Ihre Sicherheit
apotheken einkaufen   Wo erhältlich
  • bankKauf auf Rechnung
    D & AT: Postbank
    CH: BLKB

    zahlung und versand
  • 2% Skonto bei sofortiger Zahlung

     
     

     ...und viele weitere

    versand ab Deutschland
  • Versand ab Deutschland
  • Packstation möglich
  • Versandtarif 3,90€
  • Kostenloser Versand ab 60€
    versand ab schweiz
  • Versand ab Basel
  • Kostenloser Versand ab CHF 75.--
Mitglied  Mitglied & Zertifikat International  SweatStop® International Service  Service & Links Adresse  Kundenservice
Tel. D: +49 7621 1579 811
(D Festnetz. Tarif je nach Anbieter)

Tel. CH: +41 61 262 1000

Fax: +41 61 303 8009
E-Mail: contact@functional-cosmetics.com

 
Trusted Shops Kundenbewertungen für sweat-stop.de:
4,82 / 5,00 bei 104 Bewertungen.
Desktop-Version | Mobil-Version