Wie erfolgt die Anwendung bei gereizter Haut?

Anwendung für Personen mit einer empfindlichen oder gereizten Haut

 
Durch stetige Transpiration, wenn auch nur leichte, ist die Haut dauerhaft Feuchtigkeit ausgesetzt. Alltägliche Bewegungen können zusätzlich zu einem Schürfen der Haut führen, wodurch oftmals Hautreizungen entstehen. Diese sind meistens mit bloßem Auge nicht zu erkennen.
Zur Verdeutlichung: wenn Sie Alkohol auf eine gesunde Haut auftragen spüren Sie nichts. Tragen Sie ihn auf eine Schürfung auf, spüren Sie ein fürchterliches Brennen.
Wenn die Haut dauerhaft Feuchtigkeit ausgesetzt ist, können den Hautreizungen auch bakterielle Entzündungen zugrunde liegen. Besonders in den Achselhöhlen treten bevorzugt Infektionen auf. Dies liegt am deutlich geringeren pH-Wert des Schweißes an dieser Stelle. Er ist weniger säurehaltig und bietet daher weniger Schutz vor bakteriellen Infektionen. 
 
Im Folgenden möchten wir Ihnen eine Vorghensweise aufzeigen, mit der Sie aus diesem Kreislauf der feuchtigkeitsbedingten Hautreizungen herauskommen.
Hautpflegende Cremes wie z.B. Aloe Vera ReLotion 9014 oder Bepanthen unterstützen in diesem Zusammenhang:
 
Vorgehensweise:
 
Tragen Sie 3-4 Tage lang (mehrmals täglich) eine der oben genannten Hautcremes auf. Erst nach dieser Zeitspanne beginnen Sie langsam wieder mit der Anwendung des SweatStop® Antitranspirants. Benutzen Sie morgens (!) weiterhin die Creme, während Sie das SweatStop® Antitranspirant abends (!) auftragen. Meist reicht die Intensität eines SweatStop® Antitranspirants mit geringem Intensitätsgrad aus, daher sollten Sie diese auch vorzugsweise benutzt werden. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge und steigern Sie diese nur falss notwendig.
 
Mit dieser Vorgehensweise vermindern Sie tagsüber die Hautreizungen; zusätzlich wird durch eine zunehmende Menge des SweatStop® Antitranspirants die durch Transpiration bedingte Feuchtigkeit reduziert. Durch eine reduzierte Feuchtigkeit und die abnehmenden Hautreizungen wird sich die Haut recht schnell regenerieren und erholen können. 
Hautpflegende Cremen wie Aloe Vera ReLotion 9014 oder Bepanthen wirken in diesem Prozess unterstützend. Mit abnehmender Feuchtigkeit (z.B. bei regelmäßiger Anwendung von SweatStop®), kann sich die Haut wieder erholen.  Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: ein Jucken ist unangenehm, jedoch völlig unbedenklich.
 
Lösung in Kurzform:

  • 3-4 Tage lang hautpflegende Creme (z.B. Aloe Vera ReLotion, Bepanthen) auftragen
  • Nach Rückgang der Reizung die Anwendung eines SweatStop® Antitranspirants mit geringem Intensitätsgrad (Abends in kleinen Mengen) in Kombination mit einer hautpflegenden Creme (morgens und während des Tages) fortsetzen
  • Mit der Zeit die Menge des SweatStop® Antitranspirants erhöhen
  • Zu einem späteren Zeitpunkt kann bei Bedarf auch auf ein stärkeres SweatStop® Antitranspirant mit höherer Intensität umgestellt werden 

Zahlungsarten  Zahlungsarten Versand  Versand Sicher einkaufen  Für Ihre Sicherheit
apotheken einkaufen   Wo erhältlich
  • bankKauf auf Rechnung
    D & AT: Postbank
    CH: BLKB

    zahlung und versand
  • 2% Skonto bei sofortiger Zahlung

     
     

     ...und viele weitere

    versand ab Deutschland
  • Versand ab Deutschland
  • Packstation möglich
  • Versandtarif 3,90€
  • Kostenloser Versand ab 60€
    versand ab schweiz
  • Versand ab Basel
  • Kostenloser Versand ab CHF 75.--
Mitglied  Mitglied & Zertifikat International  SweatStop® International Service  Service & Links Adresse  Kundenservice
Tel. D: +49 7621 1579 811
(D Festnetz. Tarif je nach Anbieter)

Tel. CH: +41 61 262 1000

Fax: +41 61 303 8009
E-Mail: contact@functional-cosmetics.com

 
Trusted Shops Kundenbewertungen für sweat-stop.de:
4,82 / 5,00 bei 104 Bewertungen.
Desktop-Version | Mobil-Version