0 0

Der Einsatz von Medikamenten gegen übermäßiges Schwitzen

Es gibt unterschiedliche Medikamente zum Einnehmen gegen das Schwitzen. Auf der einen Seite gibt es homöopathische Mittel, aber auch pflanzliche Mittel und schulmedizinische Tabletten – je nach individueller Erfordernis. Die schulmedizinischen Medikamente sind sogenannte Anticholinergika, Psychopharmaka oder Beta-Blocker. Es gibt mehrere Medikamente mit unterschiedlichem Erfolg. Die Klasse der Anticholinergika hat gezeigt, dass sie die Hyperhidrose reduziert. Nebenwirkungen können hierbei Schläfrigkeit und Mundtrockenheit sein. (Z.B.: www.wikipedia.de Suchwort= Hyperhidrose, 18.8.2008)
 
Die Verordnung ist angebracht, wenn:
  • mildere Verfahren nicht zum Erfolg führen oder
  • Betroffenen am ganzen Körper schwitzen.
Nur unter ärztlicher Aufsicht!
 
 

Trusted Shops Kundenbewertungen für sweat-stop.de: 4.82 / 5.00 von 111 Bewertungen.